Sie befinden sich hier

Inhalt

Zur Anmeldung

Anmeldung zu unseren Gottesdiensten im Rahmen der Corona-Verordnung

Bitte lies die folgenden Informationen aufmerksam durch

Deine Anmeldung zu unseren Gottesdiensten ist erforderlich, weil wir den Behörden gegenüber auskunftspflichtig sind, sollten wir einen Corona-Verdacht in unserer Gemeinde haben. Grundlage für die Erhebung der Daten ist die Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz in ihrer jeweils gültigen Fassung.

Für die Anmeldung ist der Vor- und Nachname, die Adresse sowie eine Telefonnummer erforderlich.
Du kannst weitere Personen aus deinem Haushalt mit dir zusammen anmelden.

Deine Angaben werden den behördlichen Vorgaben entsprechend aufbewahrt (zur Zeit 4 Wochen) und anschließend vollständig gelöscht. Deine angegebenen Daten zur Gottesdienstanmeldung werden keinesfalls für andere Zwecke als zur Kontaktverfolgung seitens der Gesundheitsbehören im begründeten Verdachtsfall benutzt

Hier gehts zur Anmeldeseite

FAQs

Muss ich einen Mundschutz mitbringen?

Ja, während des Aufenthaltes im Gemeindezentrum besteht Maskenpflicht.
ABER: Während du auf deinem Platz sitzt darfst du die Maske abnehmen.
Eine sog. Community-Maske ist völlig ausreichend.

Kann ich sehen, ob es noch Platz hat?

Auf der Anmeldeseite ist die direkte Verfügbarkeit ersichtlich.

Ich möchte mehr Personen anmelden, als noch Plätze verfügbar sind

Im Anmeldeformular kannst du nur eine maximale Anzahl an Personen anmelden. Diese Begrenzung ist entweder vom System vorgegeben, oder durch die noch verfügbare Kapazität, je nachdem, was kleiner ist. Sind nur noch 2 Plätze frei, kannst du insgesamt auch nur noch 2 Personen für den Gottesdienst anmelden.

Die Kapazität wird mit 0 angezeigt, was bedeutet die Warteliste?

Ab jetzt ist die Warteliste eröffnet und jede angemeldete Person wird auf die Warteliste gesetzt. Sobald wieder Plätze verfügbar werden, rutschst du automatisch auf die Besucherliste. Dabei wird deine Anmeldung immer als Gesamtes gesehen. Es kann also nicht passieren, dass nur ein Teil der Personen, die du angemeldet hast, nachrückt. Eine Anmeldung wird nie gesplittet, sondern immer als Einheit gesehen.

Wie kann ich mich abmelden?

In der Bestätigungsmail zur Anmeldung (bitte überprüfe dafür ggf. auch deine Spamordner) befindet sich ein Link, über den du dich auch wieder abmelden kannst. Bitte nutze diese Möglichkeit, damit andere Personen die Chance haben, den Gottesdienst zu besuchen.

Kann ich auch nur einen Teil der Personen aus meiner Anmeldung wieder abmelden?

Nein, das geht leider nicht. Sobald du den Abmelde-Link in der Anmeldebestätigung anklickst, werden alle Personen, die du mit dieser Anmeldung angemeldet hattest, wieder abgemeldet. Es erfolgt kein weiterer Zwischenschritt.
Achtung: Befinden sich Personen auf der Warteliste, rutschen diese ggf. automatisch nach und belegen die freigewordenen Plätze.

Ich habe keine Emailadresse, wie kann ich mich anmelden?

Kontaktiere uns in diesem Fall bitte direkt unter 06761-962700 (zu üblichen Zeiten, außer Montags) und nenne uns den vollen Namen, Adresse und Telefonnummer von allen Personen, die du anmelden möchtest. Wir melden dich dann an.
Bitte nutze diesen Weg nur, wenn es keine andere Möglichkeit für dich gibt, da dies für uns mit mehr Aufwand verbunden ist. Nur, wenn du eine Rückmeldung von uns erhalten hast, bist du angemeldet. Das alleinige Hinterlassen einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist noch keine Anmeldung!

Auf der Anmeldeseite steht kein Gottesdienst zur Auswahl. Stimmt der Link nicht mehr?

Wir planen unsere Gottesdienst nur mit einer begrenzten Vorlaufzeit. Es kann dadurch möglich sein, dass Anmeldungen noch nicht erscheinen. Es könnte aber auch sein, dass kein Gottesdienst stattfindet. Bitte überprüfe dies in unserem Kalender, den du auf dieser Seite findest. Ist dort kein Gottesdienst aufgeführt, findet er auch nicht statt.

Darf eigentlich wieder gesungen werden?

Für Gesang ist ein erweiterter Mindestabstand erforderlich. Weil dies die Besucherzahl für unsere Gottesdienste sehr deutlich noch weiter reduzieren würde, verzichten wir auf den Gemeindegesang während des Gottesdienstes vollständig.