Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Hinweise zu Anmeldungen

Lieber Besucher,

auf dieser Seite kannst du dich rund um unsere Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen informieren. Hier findest du sowohl eine Schnellanleitung, als auch eine Ausführliche Anleitung. Zusätzlich findest du weiterführende Informationen und Hintergründe rund um das Thema, sowie eine Sammlung der meisten Fragen in den FAQs.

Ist dir alles schon bekannt, kannst du direkt auf der Anmeldeseite loslegen.

Die hier gezeigten Informationen gelten grundsätzlich für jede Art von Veranstaltung, bei der eine Anmeldung erforderlich ist, bspw. für Gottesdienste, Kindergottesdienste usw.

Natürlich sind wir für dich da, wenn etwas unklar ist oder wenn du konkrete Hilfe bei der Anmeldung zu unseren Gottesdiensten oder Veranstaltungen benötigst. Melde dich einfach bei uns. Wir helfen dir gerne.

Schnellanleitung

  1. Gehe auf die Anmeldeseite.
  2. Klicke die gewünschte Veranstaltung an (achte auf das richtige Datum).
  3. Trage deine Mailadresse in das Textfeld ein und klicke auf Weiter.
  4. Öffne die Mail, die wir dir zugesendet haben und klicke auf den darin enthaltenen Link.
  5. Markiere die entsprechenden Optionen, wenn du mehr als eine Person anmelden möchtest, und trage deine Daten und ggf. die Daten der Personen in die enstprechenden Formularfelder ein. Klicke auf Anmeldung abschließen
  6. Nun bist du angemeldet. Eine Bestätigungsmail wird dir zugesendet.

Ausführliche Anleitung

Aller Anfang - Wie beginne ich

Gehe auf die Anmeldeseite und klicke auf die Veranstaltung, für die du dich anmelden möchtest. Es öffnet sich eine Detailseite. In einem beschreibenden Text geben wir zusätzliche Informationen, die ggf. für die Veranstaltung wichtig sein könnten.
Am unteren Rand dieser Detailseite siehst du ein einzelnes Eingabefeld für eine E-Mailadresse.
In dieses trägst du nun in einem ersten Schritt deine Mailadresse ein. Überprüfe kurz, ob du die Adresse richtig eingetippt hast und klicke dann auf den blauen Button Weiter

Hinweis zur Mailadresse: Falls wir deine Daten schon gespeichert haben, z.B. weil du Mitglied in unserer Gemeinde bist, oder weil deine letzte Anmeldung zu einer Veranstaltung nicht länger als 4 Wochen zurück liegt, erkennt dich das System im nächsten Schritt automatisch. Hierfür musst du aber die Mailadresse eingeben, die auch bei uns hinterlegt ist. In diesem Fall musst du die erforderlichen Felder von dir und ggf. von deiner Familie, wenn du sie mit anmeldest, nicht eintippen, da sie vorausgefüllt sind.
Nimmst du hingegen eine uns unbekannte Mailadresse, findet dich das System nicht in der Datenbank und es wird ein neuer Datensatz angelegt. Dieser Datensatz wird dann für die erforderliche Dauer (aktuell 4 Wochen) gespeichert und anschließend restlos gelöscht. Das spielt im technischen Sinne der Anmeldung keine Rolle, allerdings musst du dann für jede Person, die du anmeldest, alle Datenfelder von Hand eintippen.

Nachdem du auf Weiter geklickt hast, schicken wir dir eine E-Mail an die angegebene Adresse. Die jetzt angezeigte Seite kannst du schließen, da du sie nicht mehr benötigst.
In dieser E-Mail befindet sich ein Link, und mit diesem Link kannst du deine eigentliche Anmeldung durchführen und zum Abschluß bringen.

Öffne also diese Email und klicke auf den darin enthaltenen Link. Nun öffnet sich das eigentliche Anmeldeformular.

Sicherheitshinweis: Der Link beginnt immer wie folgt: ""https://churchtools.feg-simmern.de/publicgroup/.....""

Formular ausfüllen

In der obersten Zeile des Formulars findest du nebeneinander vier Quadrate. Mit diesen vier Quadraten kannst du auswählen, wen du alles anmelden möchtest:

  1. Nur dich? Dann wähle ggf. das erste Quadrat ganz links (Du, ist standardmäßig bereits ausgewählt).
  2. Möchtest du deinen Partner anmelden, klicke auf das zweite Quadrat (Ehepartner).
  3. Möchtest du eins oder mehrere deiner Kinder mit zur selben Veranstaltung anmelden, wähle auch das dritte Quadrat dazu (Eigenes Kind). Beachte: Kindergottesdienst ist eine eigene Veranstaltung und Bedarf einer separaten Anmeldung. Du kannst nicht mit einer Anmeldung dich zum Gottesdienst und dein Kind zum KiGo anmelden.
  4. Wenn du noch weitere Personen anmelden willst, dann wähle das vierte Quadrat dazu (Weitere Person).

 

Hier kannst du deinen Ehepartner mit anmelden. Wenn ihr bei uns Mitglied seid, wird dir dein Ehepartner wahrscheinlich schon namentlich angezeigt, da ihr im System bekannt seid.
Dafür spielt es auch keine Rolle, wenn du für die Anmeldung deine eigene Mailadresse verwendest, und dein Ehepartner eigentlich mit einer anderen Mailadresse bekannt ist.
 

Du musst für jede Person die kompletten Formularfelder ausfüllen.

Wenn du dein Kind zum Kindergottesdienst anmelden möchtest, melde es bitte separat an. Bitte melde es nicht mit im Gottesdienst an.
Andersrum ist es genauso: Wenn du dein Kind separat annmeldest, achte darauf, dass du dich nicht versehentlich auch zum KiGo anmeldest. Entferne also den Haken bei Du.
Es spielt keine Rolle, ob das Kind eine eigene Mailadresse hat oder die der Eltern benutzt wird.

Auch, wenn es im Zusammenhang mit dem Kindergottesdienst kaum relevant sein dürfte, hier noch ein genereller Hinweis: Kinder, die 16 Jahre oder älter sind, können nicht über das dritte Quadrat Kinder angemeldet werden. Nach der DSGVO dürfen Eltern für Kinder ab 16 Jahren nicht mehr anstelle des Kindes in die zwingend erforderliche Zustimmung zur Speicherung der persönlichen Daten einwilligen. Das muss das Kind ab diesem Alter selber tun. Es muss sich also selbst anmelden.
Wenn du dich also wunderst, warum bei deinen Kindern ein Geburtsdatum abgefragt wird (nur dann, wenn die Kinder noch nicht in unserem System bekannt sind), dann ist genau das der Grund. Wir müssen sicherstellen, dass die Einwilligung noch von den Eltern gegegen werden darf.
Das Feld Alter sollte dennoch zusätzlich ausgefüllt werden, da es hierbei um etwas anderes geht, siehe FAQs.

Bei einer Weiteren Person handelt es sich um eine Person, die nicht zu deinem Haushalt gehören muss, aber natürlich kann. Da hier eine Anmeldung in Vertretung stattfindet, wird die Verantwortung, die Einwilligung zur Datenspeicherung einzuholen, auf die Person übertragen, die anmeldet. Die Person, die jemand anderen anmeldet, stellt sicher, dass die angemeldete Person mit der Speicherung seiner Daten in Churchtools zum Zwecke der Anmeldung einverstanden ist.

Anmeldung abschließen

Du hast nun eine Auswahl getroffen, nun musst du für jede Person das entsprechende Anmeldeformular ausfüllen. Das Formular klappt immer dann unten auf, sobald du eine Person ausgewählt hast. Hier ist es von Vorteil, wenn unser System dich und deine Familie schon kennt (was z.B. der Fall ist, wenn du Mitglied oder Mitarbeiter bei uns bist), denn dann sind alle erforderlichen Felder bereits vorausgefüllt. Du solltest sie nur auf Richtigkeit kontrollieren (Findest du einen Fehler, dann gib uns bitte Bescheid) und kannst dann direkt auf Anmeldung abschließen.

Nachdem du die Anmeldedaten abgeschickt hast, bekommst du eine Bestätigungsmail von uns. Darin wirst du informiert, dass du angemeldet bist, bzw. bei aktiver Warteliste, dass du auf der Warteliste vorgemerkt bist.

Wenn du diese Anmeldebestätigung nicht erhältst, dann ist an irgendeiner Stelle etwas schief gelaufen und du bist nicht angemeldet. Lies dir als erstes einmal die Hinweise zu den Häufigsten Fehlern vor, die du weiter unten auf dieser Seite findest. Kommst du auch damit nicht weiter, dann melde dich bitte bei uns. Wir helfen dir gerne weiter.

Weitere Informationen

Wenn es mit der Annmeldung nicht klappt, dann gehe einmal die folgenden Punkte durch:

Emailadresse richtig eingegeben?

Dies ist einer der häufigsten Fehler. Nimm dir noch vor dem Absenden einen kurzen Moment Zeit und überprüfe deine Eingabe. Schickst du eine falsche Mailadresse ab, geht deine Anfrage zur Anmeldung schlichtweg verloren. Du musst den Anmeldeprozess dann erneut starten.

Email zum Abschließen der Anmeldung nicht erhalten

Hierfür gibt es zwei Gründe:

  1. Du hast einen Tippfehler in deiner Mailadresse gehabt. Dann musst du von vorne beginnen. Siehe Punkt weiter oben.
  2. Dein Mailanbieter hat die Mail als Spam deklariert. Dies kann immer passieren, auch wenn die bisherigen Anmeldungen nicht als Spam klassifiziert wurden.
  3. Die Mail konnte aus anderen Gründen nicht zugestellt werden; z.B. wenn dein Speicherplatzkontingent für Emails erschöpft ist

"Ich dachte ich bin angemeldet"

Dies wäre beispielsweise dann der Fall, wenn du denkst, du bist angemeldet, aber beim Checin stehst du nicht auf der Anmeldeliste.
Im häufigsten Fall hast du den Anmeldeprozess nicht bis zu Ende gebracht. Wir sehen häufiger, dass die Email zum "Abschließen der Anmeldung" an den Anmeldenden verschickt wurde, aber dann der Link in dieser Mail nicht angeklickt wurde, über den sich das eigentliche Formular zur Dateneingabe öffnet.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass du mehrere Personen anmeldest, aber letztlich evtl. die Übersicht verloren hast und dich selbst nicht angemeldet oder wieder versehentlich herausgenommen hast. Dies passiert insbesondere auf kleinen Bildschirmen wie z.B. der Anmeldung über den Smartphone-Browser.

In beiden Fällen können wir nur den Tipp geben:
Gehe den Anmeldeprozeß in Ruhe und vollständig bis zum Ende durch. Kontrolliere deine Angaben, bevor du sie absendest.

Am Ende bekommst du IMMER eine Anmeldebestätigung per Email. Bekommst du diese Eamil nicht, ist an irgendeiner Stelle etwas schief gegangen und du stehst nicht auf der Anmeldeliste.

Die Warteliste

Zunächst einige Hintergrundinformationen zur Warteliste

Wenn eine Veranstaltung einer Besuchergrenze unterliegt, kannst du bei jeder Veranstaltung sehen, wieviele Plätze noch frei sind. Sind keine Plätze mehr frei und es wurde eine Warteliste angelegt, siehst du auch das. Wenn du dich nun anmeldest, landest du auf der Warteliste.
Dasselbe gilt übrigens auch, wenn du mehr Personen anmelden willst, als noch Plätze verfügbar sind. In diesem Fall landen alle Personen aus der Anmeldung auf der Warteliste.

Sobald wieder ausreichend Plätze verfügbar sind, rutschst du automatisch mit deiner kompletten Anmeldung nach. Dabei gilt das Prinzip: Wer sich zuerst angemeldet hat, rutscht auch als erstes nach, usw.
Plätze werden wieder frei, wenn sich Besucher abmelden, oder wenn wir die Kapazitäten dynamisch nach oben korrigieren. Dies kann u.U. recht kurzfristig geschehen.

Wenn du nachrutschst, bekommst du eine automatische Email von uns.

Um dich nun auf die Warteliste zu setzen, melde dich einfach ganz normal an und gib deine Daten ein. Die Schritte dazu sind weiter oben unter 1. und 2. beschrieben. Sobald du die Anmeldung abgeschlossen hast, bekommst du einen Hinweis darauf, dass du auf der Warteliste stehst.
Mehr musst du nicht tun, außer regelmäßig deine Emails zu überprüfen.

Häufig gestellte Fragen

Stand: 24.11.2021

Was bedeutet 3G?

Geimpft oder Genesen oder Getestet.
Für Volljährige Personen muss es ein bestätigter Test durch geschultes Personal sein, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Ein Selbsttest kann nicht akzeptiert werden.
Kinder von 12 bis 17 dürfen stattdessen auch einen Selbsttest vor Ort machen. Bitte entsprechend Zeit einplanen.
Kinder unter 12 müssen keinen test vorlegen. Sie sind geimpften oder genesenen Personen gleichgestellt.

Wo muss ich den Nachweis erbringen?

Wir speichern den Status nicht bei der Anmeldung. Der entsprechende Nachweis muss beim Checkin vor Ort vorgelegt werden. Als Nachweis kann der Impfpass, ein digitales Zertifikat (QR Code) oder ein Nachweis des Gesundheitsamtes vorgelegt werden. Für die Tests muss ein offizielles Testergebnis gezeigt werden.
Selbtverständlich behalten wir uns vor, die Nachweise bei berechtigten Zweifeln in geeigneter Weise zu überprüfen.

Kann der erforderliche Test vor Ort duchgeführt werden?

Nein. Dazu sind wir aktuell nicht berechtigt. Der Selbsttest für 12 - 17 jährige allerdings muss sogar vor Ort durchgeführt wreden. Bitte bring dazu einen anerkannten Test mit. Falls du keinen Test zur Hand hast, stellen wir auch Tests zur Verfügung. Da die Auswertung des Selbsttests 15 Minuten dauert, bitten wir dich, entsprechend Zeit einzuplanen.

3G für Kinder ab 12 Jahre

In der Corona Verordnung heißt es im Wortlaut, dass die 3G Regeln für Kinder anzuwenden sind, die genau genommen 12 Jahre +3 Monate alt sind. Das hat damit zu tun, dass Kinder erst ab 12  geimpft werden können, und diese ja erst einen vollständigen Impfstatus erreichen müssen. Daher die zusätzlichen 3 Monate.
Um die Regeln aber in der Praxis leichter anwenden zu können, nennen wir bei uns in den Texten immer "12 Jahre", und sind damit ein minimalst restriktiver als die Verordnung selber. Im Einzelfall kann natürlich immer die genaue Regel aus der Verordnung angewendet werden.

Muss ich mich anmelden?

Ja.
Es besteht zwar meist die Möglichkeit, ein paar Besucher noch unangemeldet unterzubringen, du musst aber damit rechnen, auch wieder abgewiesen zu werden, wenn es knapp wird. Zudem verursacht jeder unangemeldete Besucher zusätzlichen organisatorischen Aufwand (Anmeldezettel vor Ort ausfüllen), der u.U. dazu führen kann, dass der Gottesdienst oder die Veranstaltung nicht pünktlich beginnen kann.
Wenn der Gottesdienst ausgebucht ist, versuchen wir noch den Platz im Foyer für unangemeldete Gäste zu nutzen.

Besteht allerdings eine Besucher-Begrenzung, können wir weitere Besucher nicht akzeptieren und müssen diese wieder weg schicken, da wir ansonsten die zulässige Maximal-Anzahl überschreiten würden.

Ich bin vollständig geimpft bzw genesen

Die Definition dieser beiden Begriffe sind vom Robert-Koch-Institut erklärt und diese legen auch wir zugrunde. Bis auf Weiteres gelten alle Vorgaben aus unserem Hygienekonzept einschließlich der Anmledepflicht für Veranstaltungen auch für Personen, die unter diesen Status fallen. Lediglich bei der Bestimmung der Besucherkapazität zählen diese Personen nicht mit, so dass wir uns vorbehalten, für jede Veranstaltung die mögliche Kapazität dynamisch anzupassen, sofern wir Kenntnis von diesen Statis haben. Diese dynamische Kapazitätsanpassung findet nur innerhalb anderweitiger Beschränkungen statt, die sich aus jeweils aktuell gültigen Verordnungen ergeben können.

Wenn du möchtest, kannst du deinen Status persönlich an unseren Pastor Michael Lauff weitergeben. Er kann dann diese Informationen berücksichtigen und entsprechend eine Kapazitätsanpassung vornehmen.

Wir machen keinen Unterschied zwischen immunisierten Besuchern und nicht immunisierten Besuchern, so dass bei uns im Gottesdienst immer die Regeln zur Anwendung kommen, die dann gelten, wenn der in der Verordnung anwendbare Schwellenwert nicht immunisierter Besucher überschritten wäre. Das bedeutet derzeit: AHA-Regeln und Maske, auch am Platz.

Ich habe eine leichte Erkältung. Kann ich trotzdem kommen?

In der Verordnung heißt es expizit, dass Personen, die Anzeichen einer Erkältung oder anderen bekannten Covid19-Infektion zeigen, der Besuch der Veranstaltung zu verwehren ist. Bitte bleibe dann einfach daheim, melde dich ab und nutze gerne das Angebot des Livestreams. Es ist auch für unseren Begrüßungsdienst eine unangenehme Situation, jemanden wieder heimschicken zu müssen.

Wie kann ich mich anmelden?

Über die Homepage feg-simmern.de oder telefonisch im Gemeindebüro zu normalen Bürozeiten (außer montags). Die Anmeldung über die Homepage ist die bevorzugte Variante. Bitte nutze die telefonische Anmeldung nur, wenn du keine andere Möglichkeit zur Anmeldung hast. Siehe weiter unten unter „Ich habe keine Emailadresse…“

Muss ich einen Mundschutz mitbringen?

Ja, während des Aufenthaltes im Gemeindezentrum besteht Maskenpflicht. Je nach gültiger Corona-Verordnung besteht die Maskenpflicht auch auf dem Sitzplatz.
Falls du mal deinen Mundschutz vergessen hast, oder dein eigener geht plötzlich kaputt, kannst du gerne von uns eine medizinische Maske (OP-Maske, keine FFP2-Maske) vor Ort erhalten. Melde dich einfach beim Check-In.

Was ist eine medizinische Maske?

Unter einer medizinischen Maske wird eine sog. OP-Maske, eine FFP2-Maske, oder eine Maske nach dem Standard KN95/N95 verstanden. Community-Masken, z.B. aus Stoff oder auch Gesichtsvisiere (ohne zusätzliche medizinische Maske) können wir leider nicht akzeptieren.

Kann ich sehen, ob es noch Platz hat?

Auf der Anmeldeseite ist die direkte Verfügbarkeit ersichtlich.

Ich möchte mehr Personen anmelden, als noch Plätze verfügbar sind

In diesem Fall rutschen alle Personen, die du anmelden möchtest (einschließlich dir selbst) auf der Warteliste.Sobald Kapazitäten wieder frei werden (durch Abmeldungen oder Anpassungen unsererseits) rutscht du mit allen angemeldeten Personen nach. Dabei wird deine Anmeldung nicht geteilt, d.h. du rutschst erst nach, wenn mindestens soviele Plätze frei werden wie du Personen angemeldet hast.
Dabei gilt: Einzelne Plätze werden nicht zwischenrein vergeben, d.h. es wird strikt die Anmeldereihenfolge beachtet.

Ich habe einen QR-Code mit meiner Anmeldebestätigung erhalten?

QR Codes werden dann generiert, wenn der CheckIn digital erfolgt, also nicht über das Abhaken auf Papierlisten. Für unsere Gottesdienste nutzen wir weiterhin Papierlisten, um zu dokumentieren, wer von den Besuchern, die sich angemeldet haben, auch da war.
Wenn du einen QR Code bekommen hast, dann halt ihn beim CheckIn bereit. Du musst ihn nicht auf Papier zeigen, die E-Mail genügt.
Aber auch, wenn du den QR Code vergessen solltest. ist das kein Problem. Wir können dich trotzdem einchecken. Es dauert dann evtl. nur ein klein wenig länger.

Woher weiß ich, ob ich angemeldet bin?

Du bekommst immer eine Rückmeldung über deine Anmeldung. Meldest du dich elektronisch an, erhältst du eine Bestätigung per E-Mail.
Erhältst du keine Bestätigung, dann ist diese entweder in deinem Spamordner gelandet oder du hast deine Mailadresse falsch angegeben. Bitte melde dich in diesem Fall nicht mehrfach an, sondern kontaktiere uns, damit wir die Sache klären können.

Keine Rückmeldung von uns bedeutet, du bist nicht angemeldet. Dies gilt insbesondere für das Hinterlassen einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter bei telefonischer Anmeldung.

Ich werde von Emails überschüttet

Leider ist es so, dass das Anmeldeportal von sich aus eine ganze Reihe Emails versendet, sobald eine Anmeldung durchgeführt wurde (mindestesn zwei Mails). Insbesondere, wenn du mehrere Personen anmeldest, bekommt jede Person eine Anmelde E-Mail. Hast du bei allen Personen diesselbe Mailadresse angegeben, bekommt natürlich nur diese eine E-Mailadresse alle E-Mails, in dem Fall dann du!

Ich komme nicht! Wie kann ich mich abmelden?

In der Bestätigungsmail zur Anmeldung (bitte überprüfe dafür ggf. auch deine Spamordner) befindet sich ein Link, über den du dich auch wieder abmelden kannst. Bitte nutze diese Möglichkeit, damit andere Personen die Chance haben, den Gottesdienst zu besuchen. Personen auf der Warteliste rutschen ggf. automatisch nach.

Der Abmeldelink wird nur an die Person geschickt, die die Anmeldung durchgeführt hat. Wenn du also von jemandem mit angemeldet wurdest, dann bitte diese Person, dass sie dich wieder abmeldet.

Kann ich auch nur einen Teil der Personen aus meiner Anmeldung wieder abmelden?

Ja, das ist möglich. Du kannst Personen, die du mit angemeldet hast, auch separat wieder abmelden. Klicke einfach auf den Abmeldelink in deiner Anmeldebestätigung und folge den Anweisungen.

Ich habe keine Emailadresse, wie kann ich mich dennoch anmelden?

Kontaktiere uns in diesem Fall bitte direkt unter 06761-962700 (zu den üblichen Büro-Zeiten, außer montags) und nenne uns den vollen Namen, Adresse und Telefonnummer von allen Personen, die du anmelden möchtest. Du kannst auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, indem du deinen Namen und deine Telefonnummer nennst. Wir rufen dann zurück!
Bitte nutze diesen Weg nur, wenn es keine andere Möglichkeit für dich gibt, da dies für uns mit mehr Aufwand verbunden ist. Nur, wenn du eine Rückmeldung von uns erhalten hast, bist du angemeldet. Das alleinige Hinterlassen einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter ist noch keine Anmeldung!

Auf der Anmeldeseite steht kein Gottesdienst zur Auswahl.

Überprüfe, ob du nicht noch versehentlich einen aktiven Filter für die Ansicht hast. Lösche ggf. alle Filter oben links auf der Übersichtsseite, damit dir auch wirklich alle existierenden Veranstaltungen angezeigt werden.

Ansonsten gilt: Wir planen unsere Gottesdienste (momentan) nur mit einer begrenzten Vorlaufzeit. Es kann dadurch sein, dass Anmeldungen noch nicht erscheinen. Es könnte aber auch sein, dass kein Gottesdienst stattfindet. Bitte überprüfe dies in unserem Kalender, den du auf dieser Seite findest. Ist dort kein Gottesdienst aufgeführt, findet er auch nicht statt.

Hilfe, die Veranstaltungsseite ist unübersichtlich, es sind zuviele Veranstaltungen sichtbar

Das ist doch ein tolles "Problem" ;-)
Wir verstehen aber, dass da die Übersichtlichkeit leidet. Du kannst die Ansicht selber "aufräumen", in dem du den Filter verwendest, die dir ganz oben links auf der Seite angeboten werden. Hier kannst du nach Veranstaltungen unterschiedlicher Kategorien filtern.
Achte darauf, dass du dich nicht versehentlich bei einer falschen Veranstaltung anmeldest.

Darf eigentlich wieder gesungen werden?

Ja, Gemeindegesang ist möglich,. Leider muss dabei zur Zeit die Maske aufbehalten werden.

Findet Kindergottesdienst statt?

Ja, wir fürehn Kindergotesdienst durch. Derzeit können insgesamt 40 Kinder teilnehmen, die wir vor Ort  in mehrere Gruppen aufteilen. Wenn du weitere Fragen hast, wende dich bitte an die Leiterin des Kindergottesdienstes, deren Kontaktdaten du hier findest.

Warum soll ich das Alter meiner Kinder mit angeben?

Wenn wir das Alter der Kinder im Vorfeld kennen, können wir die Gruppen besser einteilen und auch das Programm besser anpassen. Ab Oktober 2021: Trage das Alter bitte in das entsprechende Feld bei der Anmeldung ein (nicht mehr nach dem Vornamen, wie bis Ende Sptember 2021 erforderlich).

Kann der Eltern-Kind-Raum genutzt werden?

Dies ist leider, wie so vieles, von den jeweils gültigen Regeln zum Aufenthalt in geschlossenen Räumen abhängig. Derzeit sind maximal 5 Erwachsene in diesem Raum erlaubt. Bitte achte selbst auf die Einhaltung dieser Vorgabe, wenn du den Raum mit deinem Kind nutzen möchtest. Geimpfte/Genese zählen hierbei nicht.

Muss ich jedes Mal erneut meine Adresse angeben?

Sofern wir deine Daten sowieso haben, weil du z.B. Mitglied oder Mitarbeiter bist, und sofern du für die Anmeldung dieselbe Mailadresse benutzt, die bei uns gespeichert ist, erkennt dich das System und du musst die Felder nicht mehr von Hand ausfüllen. Das gilt für alle Personen aus deiner Familie, die du mit anmeldest (Auch wenn die Familienmitglieder normalerweise eine andere Mailadresse nutzen).
Wenn obiges nicht zutrifft, deine letzte Anmeldung aber nicht länger als 4 Wochen her ist (nach 4 Wochen löschen wir die Daten aus den Anmeldungen, sofern es keinen anderen Speichergrund gibt, der höherwertig ist), sind deine Daten noch vorhanden und dann gilt für dich dasselbe wie für Mitglieder: Die Formularfelder sind mit den bekannten Daten vorausgefüllt.

Lediglich, wenn du dich das erste Mal anmeldest, oder eine uns nicht bekannte Mailadresse benutzt, oder deine letzte Anmeldung länger als 4 Wochen her ist, musst du deine Daten (erneut) eintragen. Dies ist dann für alle Personen erforderlich, die du mit anmeldest.

Warum muss immer erst eine Mailadresse angegeben werden?

Nun, das mag vielleicht befremdlich wirken, ist aber bei näherer Betrachtung nicht wirklich weniger komfortabel, als wenn man direkt seine Daten eingeben könnte.
Der Grund liegt aber in der Datenschutzverordnung, die vom dahinter liegenden System (Churchtools) sehr konsequent umgsetzt werden. Ein Mißbrauch einer Mailadresse ist damit praktisch ausgeschlossen.
Der weitere Vorteil ist, dass dann, wie im Absatz oben bereits beschrieben, die Möglichkeit besteht, Besucher "wiederzuerkennen" und so die Dateneingabe von Hand entfallen kann, da die Anmeldefelder bereits vorausgefüllt sind.

Den häufigsten Fehler, den wir sehen, ist, dass die Mailadresse nicht korrekt eingegeben wird (Tippfehler).Dann kann das eigentliche Anmeldeformular natürlich nicht zugestellt werden!

Mehrfache Anmeldung

Bitte beachte, dass jede Anmeldung immer nur für eine bestimmte Veranstaltung gültig ist. Wenn du dich zum Gottesdienst anmelden möchtest und deine Kinder zum Kindergottesdienst, dann betrachte das als zwei separate Anmeldevorgänge. Du startest also jedesmal bei Schritt 1, in dem du eine Mailadresse eingibst

Spam

Wenn du dich anmeldest, denk immer daran: Eine Mail, die du erwartest, könnte auch in deinem Spam-Ordner gelandet sein. Das kann auch irgendwann passieren, obwohl du bisher alle Emails im normalen Posteingang bekommen hast. Überprüfe also immer regelmäßig deine Spam-Ordner.

Wieso steht da was von "Gruppe"

Im Verlauf einer Anmeldung taucht an manchen Stellen das Wort Gruppe auf. An dieser Stelle ist die Nomenklatur in Churchtools noch nicht ganz eindeutig. Das hat vor allem historische Gründe, denn zu allererst waren Anmeldungen nur für Gruppen vorgesehen, also Kleingruppen, Kindergottesdienst, Jungschar usw. Zu Beginn der Pandemie hat sich quasi über Nacht das Bedürfnis nach Anmeldungen für Veranstaltungen ergeben, und so wurde die "Gruppenanmeldung" flugs zu einer Anmeldung für Gottesdienste umfunktioniert.
Es wird natürlich  ständig an Verbesserungen gearbeitet, aber hier und da taucht eben immer noch der Begriff einer Gruppe auf. Lass dich davon nicht irritieren.